Blog

21 Jun, 2017

«Es gilt, den Menschen die Angst zu nehmen»

«Es gilt, den Menschen die Angst zu nehmen», sagt Bundesrat Schneider-Ammann im Zusammenhang mit der hiesigen Debatte um die Digitalisierung, die in der Regel negativ besetzt ist. Ängste, die ernst genommen werden müssen. Und gleichzeitig durch Bildung abgebaut werden können. Deshalb beantragt er nun einen Zusatzkredit von 150 Millionen Franken für die sogenannte Bildungsoffensive, wie der Tages-Anzeiger gestern berichtete.

http://www.tagesanzeiger.ch/…/es-gilt-den-me…/story/20821581

DROTR-Gründer Alexander Konovalov begrüsst diese Initiative. «Die Schweiz ist weltweit bekannt für sein hervorragendes Bildungssystem. Und diese Initiative steht im Geiste der aktuellen Entwicklungen.Wer auf dem weltweiten Markt erfolgreich sein will, schafft die Voraussetzungen, indem in Bildung investiert wird. Die Grundlage alles Erfolges. Diese Regel hat Geltung für jede Branche, insbesondere aber für die digitalen Technologien. Denn gerade hier ist Wissen ungemein schnell veraltet. Diese Initiative ist folglich die Weichenstellung für eine erfolgreiche Zukunft.»

< Zurück